Vegane Proteinriegel Rezept

Vegane Proteinriegel

Mach doch einfach vegane Proteinriegel selbst! Hier findest du unser Rezept für vegane Muskelaufbau-Protein-Riegel. Du kannst sie schnell und einfach selbst zubereiten. Sie müssen nicht mal gebacken werden! Los geht’s!

Vegane Protein-Riegel selber machen – so einfach geht’s

Wer seinen Muskelaufbau vegan vorantreiben möchte, braucht viel veganes Protein. Mit diesem einfachen Rezept könnt ihr euch in nur wenigen Schritten selber leckere vegane Protein-Riegel machen. Diese könnt ihr dann nach Belieben portionieren und im Kühlschrank aufbewahren. So bekommt ihr extra veganes Protein – täglich über  die leckeren Protein-Riegel.

Die Einkaufsliste – was ihr für die veganen Protein-Riegel benötigt

  • 200 g Haferflocken
  • 50 g Proteinpulver oder Süßlupinenmehl  (neutral oder mit Geschmack nach Belieben)
  • 2 Esslöffel Erdnussmus
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Vanille
  • 125 ml Pflanzenmilch
  • 2 Esslöffel Agavensirup
  • nach Wunsch Trockenfrüchte
  • nach Wunsch Schokotropfen

Hier könnt ihr die Zutaten kaufen

  • Haferflocken – in jedem Supermarkt
  • Proteinpulver – sucht euch direkt das passende Proteinpulver aus unserem Ratgeber aus
  • Erdnussmus – DM und Rossmann
  • Gemahlene Vanille – z. B. von Biovegan im Denn’s Supermarkt oder im normalen Supermarkt
  • Pflanzenmilch – mittlerweile in fast jedem Supermarkt erhältlich
  • Agavensirup – REWE, Edeka, DM und Rossmann
  • Trockenfrüchte – Supermarkt
  • Schokotropfen – Dr. Oetker im Supermarkt

Ihr seht also, die Zutaten sind einfach zu bekommen und die Kosten sind niedrig.

Zubereitung der veganen Protein-Riegel

Wie versprochen, die Zubereitung ist kinderleicht und die Riegel müssen nicht gebacken werden! Ihr werdet verblüfft sein, wie lecker diese veganen Protein-Riegel sind und wie einfach es sein kann, extra Protein zu sich zu nehmen.

  1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Trockenfrüchte vorher mit einem Mixer oder Pürierstab zerkleinern.
  2. Dann erst die Pflanzenmilch dazu geben
  3. Gut durchkneten
  4. Proteinmasse zwischen zwei Backpapieren ausrollen und in die gewünschte Form/Größe schneiden
  5. 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen
  6. Fertig!
Athlet / Bodybuilder

Nährwerte und Makronährstoffe der veganen Protein-Riegel

Eine Portion mit den oben beschriebenen Zutaten ergibt ca. 425 g Protein-Riegel

Die Nährstoffe pro 100 g Protein-Riegel:

31,5 g Kohlenhydrate

19,2 g Proteine

5,8 g Fett

303 kcal

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen